Die Abkürzung „IT“ steht für „Information Technology“, also die Informations- und Datenverarbeitung und wird als Oberbegriff für die Informationstechnik verwendet. In der heutigen Zeit werden nahezu alle betrieblichen Abläufe mit dem Computer bewältigt. Von dem Kundenanschreiben über die Rechnungslegung und Buchhaltung bis hin zu Präsentationen und die Pflege von Online-Shops sind die Einsatzbereiche der IT gefordert. Hier ist eine ständige Weiterbildung und Ausweitung der IT-Kenntnisse erforderlich, damit Unternehmen konkurrenzfähig bleiben und im Wettbewerb bestehen können. Häufig haben Unternehmen keine Ressourcen frei, um Mitarbeiter zu externen Schulungen zu schicken. Aus diesem Grund bieten sich Online IT Kurse an, in denen Mitarbeiter die erforderlichen Schulungsmaßnahmen entweder am Arbeitsplatz oder von Zuhause erhalten können. Online Schulungen bieten Interessierten zahlreiche Möglichkeiten, das eigene Wissen und damit die eigene Qualifikation zu verbessern und sich so im Wettbewerb zu behaupten.